ANWARSCHOOL IN SOMALIA

Bevor wir Ihnen unser Anliegen mitteilen möchten, erhalten Sie zunächst ein paar Informationen, damit Sie wissen, wer wir sind.

 

Wir sind das Somalische Komitee in Deutschland, das sich primär um die Weiterbildung von Kindern, Jugendlichen und vor allem auch Frauen aus Somalia, die hier und in Somalia leben, kümmert und diese unterstützt.

 

Wir haben im Jahr 2007 in einem Vorort von Mogadishu eine Schule gebaut und gegründet. Diese Schule wurde zunächst im Jahr 2007 von Mohamed Osman Grosso geleitet. Die Schule ist zuständig für die Weiterbildung und Betreuung von somalischen Bürgerkriegsflüchtlingen, die von Äthiopischem Militär aus Mogadishu vertrieben wurden. Diese Schüler setzen sich aus Kindern sowie Jugendlichen und Frauen zusammen. Diese sollen so eine Heimstätte für ihre Weiterbildung und Betreuung erhalten. 

Dieser Leiter der Schule verstarb im Jahr 2008. Seitdem wird die Schule von 2 Herren, zum einen von Herrn Mohamed Hussein Roble, und zum andern von Herrn Hassan Hussein geleitet und verwaltet. 

Zusätzlich dazu sind 3 Lehrer angestellt, die für die Unterrichtung der Schüler zuständig sind. Diese 3 Lehrer beaufsichtigen und unterrichten zur Zeit 150 Schüler. Diese Schüler sind in zwei Räumen aus Blech, die jeweils 20 m ² gross sind, untergebracht. Diese Fläche ist ersichtlich für 150 Menschen viel zu klein. 

Weiterhin fehlt jedwedes Mobiliar, sanitäre Anlagen sind zudem auch nicht vorhanden. Damit ist die Hygiene auch keineswegs gewährleistet. Auch primitivste Grundvoraussetzungen zur Durchführung eines Unterrichts wie Schreibtafel, Kreide, Schreibhefte, Schreibmaterial usw. sind nicht vorhanden. Weiterhin fehlt den Räumen eine Decke.

 

Wir möchten Sie daher um Ihre Unterstützung bitten, damit zum einen eine Erweiterung der Unterrichtsfläche durchgeführt werden kann. Auch muss ein Dach über den Räumen errichtet werden. Weiterhin muss eine Sanitäre Anlage errichtet werden. Zusätzlich benötigen wir Stühle und Tische für 150 Schüler und die Lehrer. Zudem benötigen wir Schreibhefte und Schreibmaterial. 

 

Aus diesem Grund bitten wie Sie um Ihre finanzielle Unterstützung, damit diese Massnahmen, die zur Gewährleistung der Menschenwürde zwingend erforderlich sind, durchgeführt werden können. Wir möchten daher an Ihr menschliches Mitgefühl appellieren und bitten Sie, etwas zur Behebung dieser untragbaren Zustände beizutragen. 

 

In Somalia Kontakt Person

Mohamed Hussein Roble,

Tel:0025215194572 

In Deutschland Kontakt Person 

Hawo Abdulle 

Tel :00491751987172

Spenden erreichen uns über diese Bankverbindung

 

SKIB Somalische Komitee

Groß Gerauer Volksbank

Konto Nr. 19500306

BLZ 508 925 00

 

 Und Alle die uns Spenden gegeben haben

 http://www.imanonline.de/

                                                             TÜRKISCHE Frauen in Alzenau 

 

 

 

Auch Produkt B bekommt seine eigene Seite mit ausführlicher Produktbeschreibung etc. Mit Jimdo kannst du so viele Seiten anlegen wie du möchtest.